Operatives Projektmanagement für für Ingenieure (VDI 6600) (Termin auf Anfrage)

3.500,00 

Komplexe Aufgaben in Unternehmen unterschiedlichster Branchen werden heute als Projekt bearbeitet. Technische Abläufe optimieren, Abteilungen koordinieren, ein Projekt zum kalkulierten Preis umsetzen – das sind die speziellen Aufgaben eines Projektingenieurs. Der VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.) hat eine Richtlinie erstellt, die mit dem Blick auch dem Ingenieurwesen Projektarbeit erleichtern soll.
Artikelnummer: 92033341 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

Methoden und Instrumente für erfolgreiche Projektarbeit von Ingenieuren

Komplexe Aufgaben in Unternehmen unterschiedlichster Branchen werden heute als Projekt bearbeitet. Technische Abläufe optimieren, Abteilungen koordinieren, ein Projekt zum kalkulierten Preis umsetzen – das sind die speziellen Aufgaben eines Projektingenieurs. Der VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.) hat eine Richtlinie erstellt, die mit dem Blick auch dem Ingenieurwesen Projektarbeit erleichtern soll.
Der Projektingenieur muss hohe Anforderungen in den Bereichen
· Management-Kompetenz
· Führungskompetenz
· Soziale Kompetenz
· Fach-methodische Kompetenz
· Persönliche Kompetenz
erfüllen und ausweisen können. Basis dafür ist sein technisches Wissen.

Zielgruppe

Das Seminar eignet sich für Ingenieure, Naturwissenschaftler und sonstige Berufsgruppen:
· die ein technisch-wissenschaftliches oder vergleichbares Studium abgeschlossen haben
· die zunehmend in Projekte einbezogen werden und sie künftig auch leiten sollen
· die bereits Projektverantwortung tragen und ihre Praxiserfahrung aufrüsten wollen
· die erfolgreich durchgeführte Projekte brauchen.

Referent

Dipl.-Kfm. Michael Taube, Projektmanager + Trainer (Itemo, IAPM senior project manager, GPM Level D)
Dipl.-Ing. Friedrich Klepsch

Dauer

Seminardauer: 10 Tage (2 Blöcke á 5 Tage)

Abschluss

internes Zertifikat („Operatives Projektmanagement nach VDI Richtlinie 6600“)

Kosten

inkl. Tagungsgetränke und Seminarunterlagen

Lehrgangsaufbau

Grundlagen des Projektmanagement
Fachlich-methodische Kompetenz
Persönliche Kompetenz
Einführende Informationen
Projektmarketing
Budgetplanung
Projekt, Projektmanagement
Projektkommunikation
Grundlagen der Projektfinanzierung
Projektleitung und Projektteam
Problemanalyse
Sponsoring
Auftragsklärung
Projektumfeldanalyse
Foundraising
Projektziele
Stakeholdermanagement (insb. Ehrenamt)
Förderungen, Zuwendungen
Phasenplanung und Meilensteine
Projektauswirkungen
Förderprogramme (EU, Bund, Land)
Projektstrukturplan und Arbeitspakete
Risikomanagement
Stiftungen
Netzplantechnik/ Terminplanung
Logical Framework Approach
Eigene Projektpräsentation
Einsatzmittelplanung
Projektkosten
Projektcontrolling/
Projektabschluss

Warum eine IAPM-Zertifizierung?

  • Eine IAPM-Zertifizierung bietet klare Wettbewerbsvorteile und kann ein Karrieresprungbrett sein
  • Reputiertes Onlineprüfverfahren
  • Keine Rezertifizierung, die regelmäßige Kosten verursachen würde
  • Faire Preise: Wir berechnen unsere Gebühren nach dem Bruttoinlandsprodukt Ihres Landes
  • Neutrale, objektive Zertifizierung mittels randomisierten Prüfungsfragen
  • Umfangreiche Möglichkeiten der eigenverantwortlichen Vorbereitung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Operatives Projektmanagement für für Ingenieure (VDI 6600) (Termin auf Anfrage)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.